Vorlesewettbewerb an der Felix-Nussbaum-Schule, Oberschule in Walsrode

lesewettbewerbBereits seit Oktober übten alle Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen der Felix-Nussbaum-Schule, Oberschule in Walsrode für den alljährlich stattfindenden Vorlesewettbewerb. Mit viel Fleiß wurde ein eigener Text eingeübt und in der Klasse vorgetragen. Nach einer harten Qualifikation standen
Angelina Favorke, Jonah Priebe, Angelina Neumann, Patricia Herbig, Lasse Rune Nahs und Jakob Hoyer als Klassensieger fest. Dann die spannende Frage – wer ist im Finale der bzw. die Beste und wird Schulsieger 2017 ? Vor einer sechsköpfigen Jury, bestehend aus Schulsekretärin, Lehrkraft, einer Elternvertreterin, zwei Schülern sowie der Vorjahressiegerin Klara Karnatz hieß es nun, die eigenen Texte möglichst fehlerfrei vorzutragen und einen fremden neuen Text vorzulesen.  Dabei wurden vor allen Dingen  die Lesetechnik und -interpretation, aber auch das Lesen vor Publikum gewertet.
Die Jury hatte es nicht leicht, unter den sechs Klassensiegern den tatsächlichen Schulsieger festzulegen, da alle eine wirklich gute Leistung boten.
Der stellvertr. Schulleiter der Felix-Nussbaum-Schule, André Funck, lobte noch einmal alle Schülerinnen und Schüler. „Man hat gemerkt, dass ihr euch sorgfältig vorbereitet habt und das war nicht nur an der guten Textauswahl zu merken. Die Jury kürte Jakob Hoyer zum Schulsieger, der von André Funck eine entsprechende Urkunde erhielt. Den zweiten und dritten Platz belegten Jonah Priebe und Angelina Favorke. Alle drei erhielten Buchpreise, damit sie weiterhin viel Freude am Lesen von eigenen Texten haben können.
André Funck bedankte sich abschließend bei allen Mitwirkenden, die es möglich gemacht haben, dass dieser Vorlesewettbewerb erneut durchgeführt werden konnte.