Der Planet Biologie – spannend für alle Schülerinnen und Schüler

 

angefaerbteZwiebelzellenfotografiertdurchs MikroskopDie meisten Schülerinnen und Schüler mögen den Biologieunterricht. Hier werden Zusammenhänge untersucht, die den Menschen und seine Umwelt betreffen.

Hierbei wird das genaue Beobachten am biologischen Objekt oder am Modell intensiv geübt. Solches experimentelles Arbeiten, fachsprachlich genaues Protokollieren und Auswerten sowie weitere Informationsbeschaffung spielen im Biologieunterricht eine wichtige Rolle. Ein weiteres Standbein, welches uns besonders am Herzen liegt, ist die Freilandarbeit. Die Felix Nussbaum Oberschule hat einen Schulgarten mit Teich, eine Fallobstwiese und vielfältige Möglichkeiten durch die besonders günstige Lage an der Böhme und der großen Wiese am Schulgelände.

In den Klassen 5 bis 10 wird Biologie in jedem Schuljahr unterrichtet. Die Auswahl der Themen richtet sich nach den entwicklungsbedingt fortschreitenden Kenntnissen und Kompetenzen der SchülerInnen. Besonders wichtig ist uns eine gute Ausstattung mit biologischem Allgemeinwissen, was zu einer hohen Selbstkompetenz der SchülerInnen führen soll. Auch können die SchülerInnen hier profitieren, da sie somit sinnvolle Verknüpfungen zu weiteren Fächern leisten können.

In manchen Jahrgängen wird ein Wahlpflichtkurs Naturwissenschaften angeboten. Hier können die SchülerInnen sich intensiv mit Themen beschäftigen, die über das allgemeine Curriculum für das Fach Biologie hinausgehen. Es seien hier beispielhaft die Themen: Tiere im Winter, Fische, Sinnesorgan Haut, Nervensystem genannt.

Der Schulalltag bietet jedoch nur einen Teil der Möglichkeiten für einen ausgewogenen Biologieunterricht. Der Besuch außerschulischer Lernorte gehört zu den besonders wichtigen Unterrichtsinhalten. Ein großes Anliegen ist uns hier die seit Jahren intensive Zusammenarbeit mit dem Regionalen Umweltbildungszentrum NABU Gut Sunder bei Meißendorf. Die SchülerInnen fahren in der 5. Klasse für zwei Tage nach Meißendorf und erleben hier Umweltbildung draußen - in der Natur.

Für besonders interessierte SchülerInnen bietet die Felix Nussbaum Oberschule jedes Jahr darüber hinaus eine Schwerpunktklasse Naturwissenschaften an. In diesen Schwerpunktklassen haben die SchülerInnen während der nächsten drei Schuljahre zwei Extrastunden pro Woche zum Thema Biologie, Physik, Chemie. Die Schwerpunktsetzung obliegt hierbei den jeweiligen Klassenlehrern. Im Sexualkundeunterricht findet eine Zusammenarbeit mit der Beratungsstelle von Pro Familia statt.

Wir hoffen, ihr erlebt einen spannenden Biologieunterricht.

Eure Biologielehrer der Felix Nussbaum Oberschule in Walsrode